Befestigung Wegweiser

 

Die Befestigung der Schilder an Eisenrohren und Holzpfosten erfolgt vorzugsweise mit Briden und Schilderhaltern aus rostfreiem Material.

Für die Montage der Wegweiser sind folgende Grundsätze zu beachten:

  • Wegweiser am selben Standort werden einheitlich gestaltet (Länge, Zeitangaben, Befestigung).
  • Wegweiser werden vom Betrachter aus gesehen vor dem Rohr montiert.
  • Wegweiser in gleiche Richtung werden zusammengefasst (keine «Zahnlückenmontage»).
  • Wegweiser in Richtung des Betrachters werden oben, solche vom Betrachter weg unten angebracht.
  • Die Wegweiser werden so ausgerichtet, dass sie vom Wanderer aus gesehen in die optisch korrekte Richtung zeigen.
  • Der unterste Wegweiser befindet sich wenn möglich auf einer Höhe von mind. 2,20 m ab Boden.
  • Alle Briden werden auf der gleichen Seite des Rohres geschlossen (einfachere Handhabung).
  • Wegweiser werden nie an lebenden Gehölzen befestigt.

 


Wichtige Dokumente und Links:

 

Norm SN 640 829a «Signalisation Langsamverkehr»

Handbuch Signalisation Wanderwege

 

Kursunterlagen

Checklisten

Anleitungen

 

zurück zu 4. Material & Montage